Dienstag, 8. Juli 2014

Die Auserwählten - FERTIG! - Das Gefühl "danach"...

Hey ihr Leseratten,

erst letztens habe ich den zweiten Teil von James Dashners Dystopie-Trilogie "Die Auserwählten in der Brandwüste" beendet und habe mir gestern den dritten und damit letzten Teil zugelegt.
Mit "Die Auserwählten in der Todeszone" findet die Trilogie ein brutales Ende. Wie ihr es schon am Titel erkennen könnt, habe ich das Buch heute durchgelesen!
Die Frage nach meiner Meinung ist eigentlich ganz leicht zu beantworten...Aber irgendwie auch schwer. Wenn ihr die Rezi zu dem ersten Buch gelesen habt, wisst ihr, dass ich diese Reihe wirklich klasse finde! Und auch das letzte Buch hat mich nicht enttäuscht, im Gegenteil! Ich fand es sogar besser als den zweiten Band.
Als ich dann langsam auf der Zielgerade war, überkam mich dennoch ein komisches Gefühl. Einerseits wollte ich unbedingt wissen, wie das Buch ausgeht, aber andererseits hatte ich auch Angst. (Wie ironisch :D) Auf der letzten Seite angekommen wollte ich schon gar nicht mehr weiterlesen, denn ich habe etwas befürchtet, was sich dann aber nicht so herausgestellt hat; Zum Glück! Das Ende war nichts atemberaubendes, aber dennoch gelungen. Und trotzdem ist da in einem dieses Gefühl, das ich nicht beschreiben kann...Man schlägt das Buch zu und plötzlich ist die ganze Welt, die man über drei Bücher geliebt hat, weg. Auf einmal sind all die Figuren, die man so lieben gelernt hat, nicht mehr da. Und trotzdem ist man froh, dass es ihnen gut geht (oder vielleicht auch nicht?!). Es ist die Gewissheit, dass man nicht mehr erfahren wird, was aus ihnen werden würde dass man nicht erfährt, ob es noch Forscher von ANGST gibt oder jemand unter den Lichtern ist, der immer noch hinter Angst steht. Man hat noch so viele Fragen und so viel Kopfkino, dass man das alles gar nicht verarbeiten kann.
Ich schlafe erst einmal eine Nacht drüber.
Die Reihe war toll und zählt auf jeden Fall zu meinen Lieblingsbüchern!
Fandet ihr die Reihe auch so toll oder habt ihr euch mehr erhofft? Wie habt ihr das Ende erlebt?

Bis dahin,
Euer Tobii :)

Kommentare:

  1. Hallo Tobi,

    die "Auserwählten-Reihe" ist definitiv eine meiner absoluten Lieblingstrilogien! Kann deine Gefühle absolut nachvollziehen. Einfach nur unheimlich spannend und mitreißend...und, macht weiter so!

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, kann dir voll zustimmen! Danke für deinen Besuch :)

      Löschen